Yachtcharter Westküste Türkei: Der perfekte Mix von Badeurlaub und Kultur – Während die Mittelmeerküste in der Gegend von Antalya mit ihren weitläufigen Stränden und Feriendörfern eher Pauschaltouristen anspricht, lockt die Westküste Individualisten an. Denn hier werden Sie nur wenige kilometerlange Sandstrände finden, das Meer ist oft aufgewühlt und etwas kühler als weiter südlich. Dafür bietet die Küste viel Abwechslung und Kultur.

Olivenbäume, ein “ägäisblaues“ Meer und antike Stätten, die in interessante Freiluftmuseen umgewandelt wurden, prägen den Landstrich.  Seit Anfang der 80er ein bekanntes Segel und Yachtcharter Revier, mittlerweise mit vielen modernen und gut ausgestatten Marinas und Häfen.  Mit kristallklaren Wasser, ruhigen und sicheren Buchten, schönen Stränden und einer sehr reichen Vegetation, hat die fjordähnliche Küstenlandschaft uns Seglern viel zu bieten. Wer den Yachtmarinas entfliehen will, findet überall reizvolle und sichere Ankerbuchten.

Yachtcharter Türkei
Yachtcharter Bodrum Halbinsel und Gökova Bucht / Türkei
Yachtcharter Göcek und Fethiye Bucht / Türkei
Yachtcharter Marmaris und Hisarönü Bucht / Türkei
Yachtcharter Südküste / Türkei
Yachtcharter Westküste Türkei

Im Norden ist der Hochtourismus noch nicht angekommen, hier findet man nur wenige Charteryachten, und es ist im Sommer angenehmer als im südlichen Teil durch die kühlen Winde. Die charmante Hafenstadt Kuşadası ist mit ihren glitzernden Stränden sehr sehenswert und die Küsten bis hin zu den Dardanellen wie geschaffen für Segelabenteurer. Die blaue Ägäis geht ins anatolische Hochplateau über, es wechseln grüne Hänge in urbare Täler, einige mit Flüssen, wie der Kleine und der Große Mäander, der Gediz und der Bakircay welche bereits aus der Antike bekannt sind, genauso historisch verankert sind auch die Insel der Ostsporaden.

Yachtcharter Westküste Türkei

Ayvalik (Cunda Marina)
Çesme(Çesme Marina)
Alacati (Marina Alacati)
Sigacik (Teos Marina)
Kusadasi (Setur Marina)
Didim (D-Marin)

Eindrucksvolle Naturerscheinungen wie die Kalksinterterrassen von Pamukkale wechseln sich mit Yachthäfen, modernen Ferienanlagen und kleinen Fischerdörfern ab.  Klangvolle Namen wie Troja, Pergamon und Ephesos locken alljährlich Scharen von Besuchern an, auch die Stätte Priene, Milet, Heraklia oder Didim sollte man nicht missen.  Viele Anlaufziele und Ausflusorte finden sich zwischen  Izmir und Güllük Körfezi, man hat die Qual der Wahl.

Reviereigenschaften

Wind &Wetter: Gute Segelwinde und nicht zu heiße Temperaturen im Hochsommer zeichnen das Segelrevier der türkischen Westküste aus, es weht im Sommer meist der Meltemi aus Nord und Nordost, zu östlichen Winden kommt es eher im Golf von Edremit und der Candarli Bucht.

Windstärke kann bis zu 7 Bft steigen, in  Meerengen und um die Kaps, nachmittags meist Flaute, manchmal hält sich der Wind allerdings bis nachts, selbst in Buchten die sonst guten Schutz bieten würden ist in diesem Fall oft mit Fallböen zu rechnen, also Achtung.  Süd oder Südost winde in der Nebensaison.

Beste Segelzeit: Mitte Mai bis Mitte September

Schwierigkeitsgrad: Mittel.  Achtung beim Anlaufen bei Ayvalik, nicht alle Leuchtfeuer brennen. Unterwasserfelsen im Tatlisu Körfezi, Riffe vor der Einfahrt zum Bademli Limani und um die Bozburun Inseln, zahlreiche Felsenriffe im Foca-Archipel, Unterwasserfelsen im Ildir Körfezi, Mersin Körfezi, vor der Einfahrt in den Sigacik Limani sowie vor dem Ostkap der Insel Doganbey sind weitere Gebiete die mit Vorsicht zu umfahren sind.

Navigation: Recht einfach zwischen den Inseln, außer in der Passage von Chios nach Lesbos, damit man in allen Richtungen ansteuern kann sollte man unter Land segeln.

Häfen und Ankerplätze:

Östliche Sporaden –Durch ein Erdbeben vor langer Zeit vom türkischen Festland getrennt sind die griechischen Inseln der  Östlichen Sporaden wie Lesbos (Mytilini), Chios (Sakiz) sowie Psara, Samos (Sisam) und Ikaria. Auf Lesbos, Insel der Dichterin Sappho, befindet sich viele geschützte Naturhäfen und unbeschreiblicher üppigen Landschaft. Lesbos ist Heimat vieler berühmte antike Künstler und Denker, so wie auch der Dichter Aesop mit seinen Fabeln.

Türkische Küste –Einen In Ayvalik befindet sich eine moderne Marina, inmitten der malerischen Laguna mit davorliegenden Inseln und vielen Buchten. Gegenüber befindet sich die Mytilini Marina der tr. Ketter Setur. In Cesme, Teos Sigacik, Kusadasi, Alacati und Didim findet man weitere seht gut ausgestattet Marinas, sowie auch viele geschützte Dorfhäfen z.B. in Dalyanköy, Foca oder Körmen Adasi. Tipp: Wer auch die Inseln besuchen will, sollte ca. 14 Tage einplanen.

Vorschriften und Behörden: Zur Einreise gültiger Reisepass oder Personal Ausweis. Besonders zu nennen sind die harten Strafen für Drogenvergehen und Erwerb, Besitz und die Ausfuhr von “Kultur- und Naturgütern”.

Amtlicher Führerscheins für Yachten mit Küstennavigation  ist auch nötig. Die amtliche Genehmigung zum Segeln an der türkischen Küste ist das Transitlog das bei Yachtübernahme übergegeben wird. Reisende aus Österreich, Belgien, Kroatien, der Republik Zypern (griechischer Teil), Ungarn, Irland, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Spanien und dem Vereinigten Königreich können  nur noch über ein e-Visa-Verfahren das Visum erwerben.

Anreise: Mit  Lufthansa, Turkish Airlines, SunExpress und Germanwings von verschiedenen großen deutschen Flughäfen nach Izmir.

Einschränkungen: es liegen derzeit keine Infos vor

Nicht zu versäumen: Die Weine der Insel Samos probieren

Marinas – Häfen in der Türkei

Antalya
Bodrum
Cesme / Marina Alaçati
Fethiye
Finike
Göcek Izmir / Teos
Kalkan
Karaca Sögüt
Kas
Kemer
Marmaris
Orhaniye
Turgutreis / Bodrum Halbinsel
Yalikavak / Bodrum Halbinsel
Heiter
Heute 01/16 0%
Heiter
Meistens klar. Höchsttemperatur 6C. Wind aus NW mit 10 bis 15 km/h.
Heiter
Morgen 01/17 10%
Heiter
Meistens klar. Höchsttemperatur 10C. Wind aus SO mit 10 bis 15 km/h.
Wolkig
Freitag 01/18 10%
Wolkig
Meistens bedeckt. Höchsttemperatur 11C. Wind aus SSO mit 15 bis 25 km/h.
Regen möglich
Samstag 01/19 50%
Regen möglich
Schauer. Höchsttemperatur 11C. Wind aus SSO mit 15 bis 25 km/h. Regenrisiko 50 %.
Regen möglich
Sonntag 01/20 70%
Regen möglich
Schauer. Höchsttemperatur 11C. Wind aus SSO mit 15 bis 30 km/h. Regenrisiko 70 %.
Yachtcharter Westküste Türkei
  • Beliebtheit
  • Navigation/Sicherheit
  • Windverhältnisse
4.8

Yachtcharter Westküste Türkei

Das Revier Westküste Türkei lässt keine Wünsche offen. Ob Anfänger oder erfahrene Segler, alle kommen auf Ihre Kosten.
Für einen Männertörn in Westküste Türkei eignet es sich genauso wie für einen Familientörn.
Kurze Distanzen und Navigieren auf Sicht sind deutliche Pluspunkte in Yachtcharter Westküste Türkei.