Yachtcharter Adriaküste – Italiens Adriaküste: Eine alternative und nicht jedermann erster Gedanke bei dem Stichwort Adria ist die italienische Seite, und nicht Kroatien, welches als Yachtcharter zwar mehr erschlossen ist, aber vom Tourismus überrannt.

Die italienische Adria besitzt eine Vielzahl von Yachthäfen, mit kurzen »Segelschlägen« sind jeden Tag neue Sportboothäfen zu erreichen. Landschaftlich wirkt die italienische Küste sehr idyllisch und verträumt.

Die vielen Strände, Lagunen und Sandbänke schaffen eine beschauliche Segelkulisse. Im Norden und Westen ist die Küstenlinie sanft gezeichnet, lediglich im Osten ist sie felsig.

==> Yachtcharter Italien

Adriaküste / Italien

Toskana / Italien <==

 

Yachtcharter Adriaküste

Im Yachtcharter italienische Adria kann man zahlreiche  Häfen und Buchten ansteuern, wie zum Beispiel das benachbarte Kroatien oder in das nur weniger Meilen entfernte Istrien. Im Yachtcharter italienische Adria selber gibt es auch unterschiedliche Stationen die einen Halt wert sind,  vor allem das wohlbekannte  Venedig, etwas südlicher dann die italienischen Badestrände, die Orte entlang dieses Abschnittes sind als Tourismushochburgen in aller Welt bekannt: Rimini, Cattolica, Riccione, Cervia, Cesenatico, und Cattolica, wo überall auch ankern gut möglich ist.

Ein Highlight der Region ist auch der Hafen von Triest, einer der wesentlichen Italiens. Die historisch bedeutsame Stadt verzückt seine Besucher mit den stilvollen Bauten der historischen Altstadt und spiegelt durch seine Bauwerke auch die Geschichte Italiens wider.

Wirtschaftlich ist der Tourismus für die Anrainerstaaten von Bedeutung. Viele Badeorte an diesem Meer sind europaweit bekannt, einige sogar weltweit.

Italien: Triest, Venedig, Ravenna, Rimini, Chioggia, Eraclea Mare, Jesolo, Caorle, Bibione, Grado, Ancona, San Benedetto del Tronto, Giulianova, Pescara, Vasto, Termoli, Vieste, Trani und Otranto

Kroatien: Dubrovnik, Rovinj, Poreč, Pula, Opatija, die kroatischen Inseln, Zadar, Šibenik, Trogir, Split und die Makarska-Rivijera

Slowenien: Portorož, Izola, Koper und Piran

Montenegro: Budva, Herceg Novi, Ulcinj und Bar

Bosnien und Herzegowina: die Stadt Neum

Albanien: Durrës, Vlora, Golem, Velipoja und Shëngjin

Richtung Westen findet man die Lagunen von Grado und Marano, inmitten der Lagune von Marano, liegt die Marina Aprilia Marittima, mit seinen drei eigenständigen Sportboothäfen, die mit jedem denkbaren Komfort ausgestattet sind, stellt Aprilia Marittima heute den größten nautischen Komplex Europas dar.
Reviereigenschaften

Wind &Wetter: Warm, trocken und kaum Niederschlag bietet der Sommer im Yachtcharter italienische Adria mit durchgehend schwachen Winden, der Winter bleibt teils mild, aber bringt auch mehr Regen und Feuchtigkeit,  entweder wehr der warme Südwind Scirocco oder aus dem Norden der kalte Bora.

Beste Segelzeit ist April bis Oktober, je nach Wetterlage auch November, Wassertemperaturen von 13 Grad im Winter bis 24 Grad im Sommer.

Schwierigkeitsgrad: In den Sommermonaten durch den milden Mistral einfach, ansonsten eher Mittel im Frühjahr oder Spätsommer wegen den böigen Fallwinden der Bora.

Navigation: es liegen derzeit keine Infos vor

Häfen und Ankerplätze: Im Vergleich zu Kroatien wenig Häfen und Marinas, aber wenn dann gut ausgestattet, Triest, Venedig, Ravenna, Ancona, Pescara, Ortona, Brindisi sind die wichtigsten.

Vorschriften und Behörden: Schiffspapiere immer bereit halten und Sicherheitsausrüstung kann überprüft werden.

Anreise: Für die Besucher des Yachtcharters aus Süddeutschland, Österreich oder Schweiz ist die Anreise mit dem Auto einfach, von München aus ca. 5 Stunden Fahrzeit. Ansonsten viele Direktflüge aus unterschiedlichen dt. Städten.

Einschränkungen: es liegen derzeit keine Infos vor

Heiter
Freitag 02/15 0%
Heiter
Heiter
Samstag 02/16 0%
Heiter
Heiter
Sonntag 02/17 0%
Heiter
Heiter
Montag 02/18 10%
Heiter
Teils Wolkig
Dienstag 02/19 10%
Teils Wolkig
Adriaküste / Italien
  • Beliebtheit
  • Navigation/Sicherheit
  • Windverhältnisse
4.9

Yachtcharater Adriaküste / Italien

Das Revier Adriaküste / Italien lässt keine Wünsche offen. Ob Anfänger oder erfahrene Segler, alle kommen auf Ihre Kosten.
Für einen Männertörn in Adriaküste / Italien eignet es sich genauso wie für einen Familientörn.
Kurze Distanzen und Navigieren auf Sicht sind deutliche Pluspunkte in Yachtcharter Adriaküste / Italien.