Yachtcharter Französisch Polynesien  Charme mit französischem Chic: Die Entdeckungen von James Cook und Bougainville, die Erzählungen von Joseph Conrad, Somerset Maugham und Jack London, und die Bilder von Paul Gauguin zeigen die fast verschwundene Seite der pazifischen Inselgruppe.

Die Inseln von Französisch-Polynesien strahlen entspannte Ruhe aus und sind der Inbegriff von türkisfarbener Brandung und romantischen Sonnenuntergängen. Weit weg und unberührt sind die Inseln, auf denen die Natur alles andere dominiert.

Yachtcharter Französisch Polynesien

Französisch-Polynesien ist französisches Staatsgebiet in Übersee (POM = Pays d’outre-mer) im südlichen Pazifik. Dieses Yachtcharter Revier besteht auch 118 Inseln, verteilt auf 5 Inselgruppen und erstreckt sich über eine sehr große Wasserfläche.

Tahiti, Moorea, Bora Bora, und Raiatea bilden „Gesellschaftsinseln“ Die Hauptstadt Papeete  befindet sich auf Tahiti, dass auch das Zentrum von Verwaltung, Wirtschaft und Politik der Region ist. Auch die Mehrzahl der Bevölkerung lebt auf Tahiti.

Das Tuamotu Archipel im Nordosten der Gesellschaftsinseln gilt als ein Taucherparadies. Es besteht aus sehr vielen Korallenriffen, unter ihnen über 40 ringförmige Inselatolle mit geschützten Lagunen im Zentrum.
Die Marquesas in Nordosten Französisch-Polynesien in Äquatornähe sind landschaftlich sehr unterschiedlich und bieten einen tollen Kontrast. Ein Highlight sind die Inseln Nuku Hiva und Hiva Oa.

Südlicher liegt der von Berglandschaften geprägte Archipel der insgesamt 14 Gambier-Inseln.

Das Südende von Französisch-Polynesien markieren die fünf Vulkaninseln der Austral-Inselgruppe.

 

Yachtcharter Französisch Polynesien / Südsee
Yachtcharter Bora Bora in Französisch Polynesien / Südsee
Yachtcharter Moorea in Französisch Polynesien / Südsee
Yachtcharter Raiatea in Französisch Polynesien / Südsee
Yachtcharter Tahiti in Französisch Polynesien / Südsee