Yachtcharter Bretagne – Segeln mit den Gezeiten – Reich an geographischen, klimatischen und auch kulturellen Kontrasten, von den Galliern Armorica genannt, Land im Meer, was das breite Watt, die vorgelagerten Inseln und Küstenstreifen treffend beschriebt. Hier kann man wilde Küsten, geschützte Golfe und sich tief ins Land einschneidende Flussläufe besegeln.

Die Süd-Bretagne unterscheidet sich von der Nord-Bretagne vor allem durch ein milderes Klima und deutlich mehr Sonnenschein.

Untadelige Winde, astreine Wetterberichte, malerische Fischerdörfer und gute Versogungsmöglichkeiten zeichnen diese beliebte Yachtcharter Revier aus als einzige Herausforderung erweist sich der starke Tidentstrom sowie das gute Essen., es lockt der offene Atlantik aber auch die Buchten im Golfe du Morbihan. Dieser Golf mit zahlreichen Inseln ist nur mit einem wenige hundert Meter breiten Zugang mit dem Meer verbunden und ist somit bestens vor Wind und Seegang geschützt.

 

In 14 Seemeilen Entfernung erreicht man die schmale Atlantik Passage von der kleinen Hafenstadt Vannes, Die der Küste vorgelagerten Inseln sind in wenigen Segelstunden zu erreichen und bieten reizvolle Ankerplätze in felsigen Buchten oder vor Sandstränden mit kristallklarem Wasser. Stets ist binnen kurzer Zeit einer der zahlreichen malerischen Fischerhäfen oder eine gut ausgestattete Marina erreicht.  .Selbst bei einem längeren Törn sind jeden Tag andere Buchten zum Anken anlaufen oder einen der aromatischen Dorfhäfen, sogar der offene Ozean ist in unmittelbarer Nähe.

Yachtcharter Frankreich
Yachtcharter Aquitanien
Yachtcharter Bretagne
Yachtcharter Burgund
Yachtcharter Camarque
Yachtcharter Canal du Midi
Yachtcharter Charente
Yachtcharter Cote d’Azur
Yachtcharter Elsass-Lothringen
Yachtcharter Franche Comte
Yachtcharter Korsika
Yachtcharter Loire
Yachtcharter Lot
Yachtcharter Nivernais
Yachtcharter Normandie

Reviereigenschaften

Wind & Wetter: Vorherrschend sind Winde aus dem dritten Quadranten. Im Sommer selten Starkwinde oder Stürme, es überwiegt eine ruhige, sonnige Wetterlage mit durchschnittlich 1 bis 4 Beaufort. Detaillierte Wetterberichte für den Tag sowie die Folgetage hängen in jedem Hafenbüro aus. Beste Segelzeit: Zwischen Ostern und Oktober. Im Frühjahr ist es noch nicht voll und so überteuert, allerdings abend noch frisch.

Schwierigkeitsgrad: Mittel. Terrestrische Navigation, Ankermanöver im Strom und Stromnavigation sollten gut beherrscht werden. Erfahrungen in Tidengewässern sind vorteilhaft. Generell gilt: Die Südbretagne ist sehr viel zahmer als die Nordbretagne. Im Golfe du Morbihan beträgt der Tidenhub ca. 2,50 bis 4,50 Meter, je nach Nipp- oder Springtide und kann das Ankern erschweren.

Navigation: Im Golfe du Morbihan beträgt der Tidenhub ca. 2,50 bis 4,50 Meter, je nach Nipp- oder Springtide. . Wer die französische Sprache nicht beherrscht, kann per Handy beim englisch sprechenden Basisleiter die aktuelle Wettersituation abfragen. Über UKW-Kanal 16 auf Englisch von der Küstenwachstation Cross ETEL

Häfen und Ankerplätze: Yachthäfen sind mit modernen Schwimmschlengeln ausgerüstet, das Festmachen ist hier unkompliziert. Kleinere Inselhäfen, haben einen meist unruhigen Vor- und Wartehafen sowie einen ruhigen Innenhafen, Im Golfe du Morbihan wird überwiegend an Muringtonnen festgemacht. Ankern ist problematisch, wo starker Strom setzt.

Vorschriften und Behörden: es liegen derzeit keine Infos vor

Anreise: Nach Paris mit Auto, Flieger oder Zug, von Köln mit dem Hochgeschwindigkeitszug nur 3 Stunden Anreise von dort wieder mit dem Zug weitere 3 Stunden nach Vannes. Oder per Flugzeug ab Paris nach Nantes und Lorient, ansonsten mit dem Auto ca. 4 Stunden Fahrzeit.

Einschränkungen: Ohne Tindenkalender segeln oder unerfahren Nicht zu versäumen:    es liegen derzeit keine Infos vor.

The location could not be found.
Yachtcharter Bretagne
  • Beliebtheit
  • Navigation/Sicherheit
  • Windverhältnisse
4.9

Fazit: Yachtcharter Bretagne

Das Revier Bretagne lässt keine Wünsche offen. Ob Anfänger oder erfahrene Segler, alle kommen auf Ihre Kosten.
Für einen Männertörn in Bretagne eignet es sich genauso wie für einen Familientörn.
Kurze Distanzen und Navigieren auf Sicht sind deutliche Pluspunkte in Yachtcharter Bretagne.